Unser Beitrag zur Umwelt

Er ist der "Kleinste aber Feinste" aller NZ National Parks, der Abel Tasman. Ein außergewöhnliches Küstenparadies, dass von vielen Kulturen im laufe der letzten Jahrhunderte bestaunt und genossen wurde.

Hier ist unser Platz - wo Meer und Land aufeinander treffen und für alle Lebewesen des Meeres und des Landes, einschließlich uns Menschen, eine harmonische Kulisse des friedlichen Miteinanders bietet.
Unsere Aufgabe ist es, diese Harmonie zu schützen, sie im ökologischen Gleichgewicht zu halten, als auch die "Seele" des Parks zu würdigen. Wir wünschen uns sehr das unsere Besucher einen kleinen Teil davon in ihrem Herzen mit nach Hause nehmen. Fest steht, dass wir uns sehr priviligiert fühlen genau das mit unseren Besuchern zu teilen! 

 

Toitū te Marae a Tāne Through the sustainability
Toitū te marae a Tongaroa of the forest and ocean,
Toitū te Iwi humanity will endure.

 

 

 Vom Department of Conservation (DOC) haben wir eine Lizenz geführte Touren anzubieten, die es und erlaubt Seehunde, Delphine oder Wale zu beobachten. Daher ist es möglich ganz nahe an die Seehundkolonie des Meeresschutzraums Tonga heranzukommen.

Wir möchten jedem Besucher eine tolle Erfahrung im Nationalpark bieten und zugleich die Einflüsse auf die natürliche Schönheit so gering wie möglich halten.

Wir sind uns darüber im Klarem, dass Tourismus ein wichtiger Teil der nationalen Wirtschaft ist und eine Haupteinkommensquelle für viele Menschen an der Spitze der Südinsel bietet. Es ist uns auch bewusst, dass Tourismusunternehmungen im Abel Tasman Bedrohungen für die Umwelt mit sich bringen und möglicherweise auch für die Wirtschaft der Region. Wir arbeiten weiterhin hart daran, negative Effekte, die unsere tägliche Arbeit der Umwelt zufügt, durch folgendes Engagement zu vermeiden oder abzumildern:

  • Minimieren der direkten Einflüsse auf die Umwelt, durch Überwachen unserer Arbeit. Außerdem wollen wir weiterhin in Projekte, die die Artenvielfalt in diesem Gebiet schützen und wiederherstellen, involviert sein.
  • Zusammenarbeit mit Unternehmen, Kunden, Anteilseignern, Lieferanten, der lokalen Wirtschaft und jeder anderen interessierten Gruppe, um die Bedürfnissen zu identifizieren und um diese, im Sinne unserer Verpflichtung der Umwelt gegenüber, zu unterstützen.
  • Ein Verständnis und Verantwortungsgefühl zu schaffen, um unsere täglichen Einflüsse auf die lokale Umwelt zu minimieren.
  • Identifizieren der Kurz- und Langzeiteffekte durch unsere Arbeit und die negativen Effekte verantwortungsvoll auf ein Minimum zu reduzieren.

Um die oben genannten Ziele umzusetzen:

  • Bemühen wir uns aktiv um einen ,, buy in" unserer Mitarbeiter in Bezug auf die positiven Seiten eines nachhaltigen Tourismus.
  • Legen wir Wert auf die Benutzung von lokal hergestellten, nachhaltigen Produkten.
  • Arbeiten wir kontinuierlich an der Verwirklichung eines realen Eco Tourismus innerhalb unserer Organisation.

 

  • Wir beobachten unseren Energieverbrauch und streben kontinuierlich nach mehr Effizienz
  • Vermarkten unseren ,,Balsam für die Seele'' Trip als einzigen wirklichen Eco trip im National Park
  • 90% aller Glühbirnen sind Energiesparleuchten.
  • Zusammnenarbeit mit DoC und anderen Anbietern zur Erstellung von Verhaltensrichtlinien in Bezug auf Marine Mammal Lizenz
  • Zusammenarbeit mit Wakatu zur Erstellung einer nachhaltigen Bepflanzung der Küsten
  • Unser Unternehmen gewann die Enviro Goldmedaille 2014 verliehen von Qualmark - wir streben dies wieder an!
  • Wir sind entschlossen Energieeffizienz als wichtiges Kriterium bei Neuanschaffungen und Erneuerung von Ausrüstung zu betrachten

  • Abel Tasman Birdsong Trust – stolzer finanzieller Unterstützer – wir spenden 10 Cent pro Tourteilnehmer. Ziel der Stiftung: Den Wald und die Strände des Abel Tasman wieder mit Vogelgesang zu füllen, als eine Art ,,Wake Up" und zur Freude der Besucher des Parks.
  • Preise und Spenden – Sachgegenstände für örtliche Schulen und Gemeindegruppen, Nelson Tasman Tourism and Tourism New Zealand
  • Zusammenarbeit mit Wakatu zwecks Küstenschutznauanpflanzungen unter Einbeziehung von Tourteilnehmern.
  • Abel Tasman Soul bietet Praktika für Absolventen vom NMIT.
  • Jack Kelly ist Berater im NMIT Tourism Advisory Ausschuss.

 

Weiterbildung und regelmäßige Kommunikation, um zu Gewärleisten dass sich alle Mitarbeiter verpflichten Umweltschutzgesetze zu beachten und die Einhaltung von unternehmensinternen Richtlinien, insbesondere Bezug auf Umweltschutz zu beachten. Wir arbeiten daraufhin dass alle Mitarbeiter aktiv daran beteiligt sind nachhaltigen Tourismus In Neuseeland in die Tat umzusetzen.

Wir Unterstützen NMIT in der Ausbildung von zukünftigen Guides und bieten Praktika für absolventen des Studiums an.

 

Wir minimieren jeden direkten Einfluss auf die Umwelt durch ständiges monitoring und aktiver Mitbeteiligung an Projekten, die helfen die Biodiversität zu schützen und zu erhalten. Wir arbeiten zusammen mit Unternehmen, Kunden, Partnern, Belieferungsfirmen, den Kommunen und jeder anderen Organisationen die ein Interesse an der gemeinsamen Verpflichtung gegenüber der Umwelt im Abel Tasman National Park gemein haben.

  • Qualmark – Inhaber des Enviro Gold. Dies bedeutet, dass wir die minimalen Anforderungen in diesem Gebiet erfüllen und sogar noch ein Stückchen weiter gehen, indem wir uns aktiv in der Energieffizienz; Naturschutzinitiativen; Müllentsorgung und an Gemeindeaktivitäten beteiligen.
  • Monatliche Überwachung: Sprit/Elektrizität/Recycling – wir sind stets darauf bedacht, unseren Ressourcenverbrauch zu reduzieren.
  • Regelmäßige Wartung aller Fahrzeuge/Traktoren

  • Wir füllen Badewannen voll Wasser, anstatt das Kajakequipment unter laufendem Wasser abzuspülen.

  • Nutzen wiederauffüllbarer Spender, wo möglich wie z.B. Seife und Sonnencreme
  • Lokales Catering, wo möglich – z.B. kommen alle Lunchpakete und der Kaffee aus Motueka
  • Kompostieren von Essensresten
  • Recycling – Plastik, Dosen, Papier, Glas

#ABELTASMANKAYAKS